Arbeitszeitmodell

Arbeitszeitmodelle gestalten die tägliche bzw. wöchentliche Arbeitszeit, die jährliche (Sabbatical bzw. Jahresarbeitsvertrag) sowie die Lebensarbeitszeit (gleitender Ruhestand) bis hin zur Teilzeitarbeit (Job Sharing). Arbeitszeitmodelle werden aufgrund der betrieblichen Notwendigkeit zur Regelung der Arbeitsprozesse, wie z. B. in der Produktion, festgelegt.

Arbeitszeitmodelle reichen von der Gestaltung der täglichen bzw. wöchentlichen Arbeitszeit (gleitende Arbeitszeit), jährlichen Arbeitszeit (Sabbatical, Jahresarbeitszeitvertrag), der Lebensarbeitszeit (gleitender Ruhestand) bis hin zu Modellen der Teilzeitarbeit (Job Sharing). Die Arbeitszeit kann individuell oder gruppenbezogen festgelegt werden.
 

Zurück zur Übersicht