Im Freien

Der Begriff „im Freien” findet Anwendung bei der sozialmedizinischen Beurteilung der Leistungsfähigkeit im Erwerbsleben in Verbindung mit Tätigkeiten, die außerhalb von temperierten Räumen oder Werkhallen auch in ungeheizten (offenen) Hallen verrichtet werden.

Zurück zur Übersicht