• Aktuelles zum Thema Personalmanagement | |

 

Modelle zum Übergang in die Rente wegen Arbeitsunfähigkeit

Die Deutschen werden immer älter, während die Geburtenrate kontinuierlich sinkt. Für den Arbeitsmarkt bedeutet das: Weil weniger junge, qualifizierte Fachkräfte nachrücken haben ältere wieder die Nase vorn. Viele unternehmen sehen es daher als Herausforderung, sich verstärkt mit dem Thema "alte Belegschaft" auseinanderzusetzen.

weiterlesen »

Wie aus einer schlechten Nachricht eine gute wird

Sparkassen sind Arbeitgeber, die ihre soziale Verantwortung ernst nehmen und ihren Mitarbeitern sichere Arbeitsplätze bieten. Auch bei der Umsetzung von Restrukturierungen steht die Suche nach internen Alternativen für betroffene Mitarbeiter im Vordergrund. Dennoch können schwierige Beschäftigungssituationen entstehen, wenn personelle Veränderungen anstehen und Lösungen nicht sichtbar werden. Wie diese schwierigen Beschäftigungssituationen konfliktfrei aufgelöst werden können, zeigen die Autoren im zweiten Teil ihrer Beitragsserie Lösungswege auf.

weiterlesen »

"Schwerkrankes" Arbeitsverhältnis heilen durch Gesundheitsmanagement

Banken und Sparkassen sind allein schon aus wirtschaftlichen Gründen sowie ihrer sozialen Verpflichtung daran interessiert, alle Mitarbeiter bestmöglich in den Arbeitsprozess zu integrieren. Dies ist bei langzeitkranken Beschäftigten in vielen Fällen nicht mehr möglich. Wiedereingliederungsversuche scheitern, ein schwieriges Arbeitsverhältnis zwischen Mitarbeiter und Arbeitgeber kann die Folge sein – oft voller Spannungen, Missverständnisse und Enttäuschungen. Die Autoren zeigen im ersten Teil einer Beitragsserie Lösungswege auf.

weiterlesen »

Neues Logo signalisiert Stärke und Klarheit

Die Bertschat & Hundertmark Gruppe hat zum 1. März 2012 ihr Firmen-Logo aufgefrischt. Im Zuge der Umgestaltung erhielt das Logo eine schärfere Prägnanz: Klarer und stärker korrespondiert die neue Optik mit der Firmenphilosophie des in Bad Nauheim ansässigen Spezialdienstleisters für den konfliktfreien Personalumbau.

weiterlesen »

Wechsel in der zentralen Disposition

Kathrin Lipka (28) leitet ab sofort die zentrale Disposition der Bertschat & Hundertmark Gruppe in Bad Nauheim. Als Assistentin der Geschäftsleitung der B&H Consult tritt die Diplom-Wirtschaftsromanistin die Nachfolge von Nina Ward an, die seit 2009 - zunächst als Praktikantin, später als Assistentin der Geschäftsleitung - bei B&H tätig war und im Februar in den Mutterschutz geht.

weiterlesen »

B&H auf dem DGFP Kongress in Berlin

DGFP Kongress in Berlin unter dem Motto "Digitale Transformation von Unternehmen“ - Bertschat & Hundertmark Gruppe erneut als Premium-Sponsor präsent

weiterlesen »

 

Fragen Sie unsere Experten.


Ihr Kontakt zu uns


 Herr    Frau Bitte wählen Sie eine Anrede aus!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein!
Eine gültige Email-Adresse ist erforderlich!
Bitte geben Sie eine Nachricht ein!
 

 

Aktuelles zum Thema Personalmanagement

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter.

Eine gültige Email-Adresse ist erforderlich!
 
 
© Bertschat & Hundertmark Consult Unternehmensberatung GmbH

Lessingstrasse 10
61231 Bad Nauheim
 
T: +49 (0)6032 92670 0
F: +49 (0)6032 92670 99
 

Besuchen Sie auch
B & H Future, www.diebesterente.de »
A & H Finance, www.ah-finance.de »
 
 
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
OK