Qualifizierung von Führungskräften

Führungskräfte auf den Umgang mit Veränderungen und Trennungen vorbereiten

Oft steht und fällt der Erfolg eines Personalumbau-Projekts mit der Art und Weise, wie dies kommuniziert wird. Unser Credo: Personalgespräche mit von Entlassungen betroffenen Mitarbeitern angemessen und für alle Seiten fair durchführen.

Dies bedeutet, die verantwortlichen Führungskräfte, HR-Businesspartner und Betriebsräte optimal auf diese nicht alltäglichen Gespräche vorzubereiten. Die B&H Gruppe bietet Schulungen an, die speziell für den Umgang mit solchen Situationen qualifizieren.

Diese Qualifizierungen basieren auf den Grundsätzen einer fairen Veränderungs- und Trennungskultur, die von der persönlichen Grundhaltung der Gesprächsführenden und von der Qualität des Umgangs miteinander geprägt ist.

Nur so können – unserer Erfahrung nach – „persönliche Schäden“ und direkte und indirekte Kosten (z. B. Restrukturierungsbudget, Zeitaufwand der Personalbereiche, Anzahl der strittigen Trennungen, Image- und Reibungsverluste durch Störung des Sozialfriedens) gering gehalten werden. Letztlich ist auch das Erreichen der von den Sozialpartnern vereinbarten Personalumbau- und Kostensenkungsziele maßgeblich von einer gelebten Trennungskultur abhängig.